Adjektivdeklination

• Ute: “Kennst du schon den neuen Freund von Martina? Wie ist er?”
• Heike: “Er ist einfach spitze. Martinas neuer Freund ist groß, hat dunkle Haare, blaue Augen und fährt einen neuen roten Porsche Cabrio. Er ist jung, gut aussehend, sehr höflich, nett und nebenbei noch stinkreich.”
• Ute: “Warum hat die immer so viel Glück? Mein Freund ist stinknormal. Er ist faul, arm, unhöflich, geizig, plump, stur und fährt einen alten rostigen Fiat Uno.”

Stehen Adjektive vor dem Nomen, spricht man von einer attributiven Verwendung des Adjektivs. In diesem Fall wird das Adjektiv dekliniert bzw. verändert:

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

w

Conectando a %s